Pure Freiheit: Als digitaler Nomade um die Welt reisen

Unbegrenztes Reisen, der eigene Chef sein und jeden Tag für Abwechslung sorgen – wer träumt dich davon? Digitale Nomaden erfüllen sich den Wunsch nach der großen Freiheit und bereisen die Welt, indem sie im Netz ortsunabhängig arbeiten. Lesen Sie weiter um mehr über das Leben als Abenteurer zu erfahren...

Als Digitaler Nomade um die Welt reisen

Ihre beruflichen Fähigkeiten können Sie auch im Internet anbieten

Für viele Menschen ist ein fester, beständiger Job, der ihnen Spaß macht noch immer ein Traum und das ultimative Zeichen für persönlichen Erfolg – für Andere wiederum ist der tägliche Büroalltag ein echter Albtraum. Glücklicherweise haben Sie heute die Wahl und können Ihre Arbeitskraft und Ihr Talent auch anderweitig zur Geltung bringen. Das Internet ermöglicht es Ihnen, neue Dinge auszuprobieren, mit anderen digitalen Nomaden über Ländergrenzen hinweg zu kooperieren und mit einem geringen Startkapital eine neue Existenz aufzubauen. Vielleicht haben Sie eine außergewöhnliche Idee für einen Webshop, möchten Online-Coaching anbieten oder Ihre eigenen e-Books veröffentlichen? Beschränken Sie sich bei Ihren Überlegungen nicht nur auf die üblichen Themen, auch Deutschunterricht im Netz, die Teilnahme an Marktforschungsstudien oder die Tätigkeit als Reise-Fotograf können interessante Einkommensquellen darstellen und bieten eine echte Alternative zur Festanstellung.

Natürlich sollten Sie sich Ihre Kündigung genau überlegen und im ersten Schritt kalkulieren, ob Ihre Geschäftsideen auch tatsächlich tragfähig sind. Nutzen Sie am besten die Gründerberatung in Ihrer Nähe und durchstöbern Sie das Netz nach Erfahrungsberichten von Denen, die den Schritt in Richtung Freiheit bereits gewagt haben. Auch Coaching kann eine gute Möglichkeit sein, um Ihre Pläne zu konkretisieren und sich den Rat eines Experten zu holen.

Als Digitaler Nomade im Internet Geld verdienen

Neue Lebensmodelle ergründen

Viele Menschen leben nach den Vorstellungen Anderer und bemerken nach einigen Jahren, dass der Job langweilig geworden ist, langgehegte Wünsche auf der Strecke bleiben und auch die eigene Wohnung sich irgendwie nach Ballast anfühlt. Wenn ein kleiner Tapetenwechsel allein für das persönliche Glück nicht mehr ausreicht, dann ist es vielleicht Zeit die alten Pläne loszulassen und etwas ganz Neues zu wagen. Das Leben des digitalen Nomaden ermöglicht es Ihnen neue Länder zu entdecken und ortsunabhängig unterschiedliche Karrierewege kennenzulernen. Sind Sie allerdings auch wirklich bereit sich von Ihren Besitztümern zu trennen uns aus dem Koffer zu leben? Brauchen Sie den täglichen Kontakt zu Ihrer Familie oder reicht Ihnen Skype aus, um ab und an Neuigkeiten auszutauschen? Die Beantwortung dieser Fragen sollten Sie nicht überstürzten, schließlich geht es dabei ja um Ihre Zukunft.

Viele digitale Nomaden berichten, dass sie durch einen einfacheren, freieren Lebensstil viel glücklicher geworden sind. Simplicity ist das Schlüsselwort und gleichzeitig das Tor zu mehr Unabhängigkeit und Kreativität. Wer den Sprung wagen möchte, muss sich aber natürlich zuerst einmal von den alten Vorstellungen trennen und sich damit abfinden, dass nicht jeder der alten Freunde und Verwandten über die neuen Entscheidungen glücklich sein wird. Auf eine neue Art und Weise Geld verdienen

Dank Facebook und Co neue Brücken schlagen und Jobchancen finden

Wer seinen Heimatort verlässt, muss sich natürlich um neue Wege bemühen um mit Freunden, Familie und ehemaligen Kollegen in Kontakt zu bleiben. Der tägliche Austausch mit anderen Mitarbeiten ist für viele Menschen fester Bestandteil ihres Alltages – für digitale Nomaden fällt dies natürlich weg. Stattdessen haben sie allerdings die Chance im Netz durch Communities und Social Media Kanäle wie Facebook oder Twitter mit ihren Lieben Kontakt zu halten und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen. Weltenbummler und solche, die es werden wollen, sollten außerdem nicht unterschätzen, wie wichtig der digitale Austausch für Einzelunternehmer sein kann. Haben Sie ein Netzwerk an Gleichgesinnten, dann können sich dadurch auf Ihren Reisen spannende Geschäftsideen und Einkünfte ergeben.

Weiterhin können Sie natürlich Ihren beruflichen Horizont international erweitern und die Chance nutzen mit Menschen aus anderen Ländern zusammenzuarbeiten. Plattformen wie elance.com machen es heute möglich über Ländergrenzen hinweg die eigenen Fähigkeiten anzubieten und so vom Wunschort aus mobil Geld zu verdienen. Networking-Skills sind dabei natürlich das A und O – es ist wichtig, dass Sie sich im Netz richtig präsentieren und Ihre Kontakte stets pflegen.

Wo kann man als Digitaler Nomade leben?

Wo lebt es sich als digitaler Nomade am besten?

Digitalen Nomaden steht natürlich die Welt offen – wo aber kann man sich den besten Lebensstandard leisten und seine Freiheit in vollen Zügen genießen? Bestimmt gibt es Länder, die Sie ohnehin schon immer einmal sehen wollten. Arbeiten Sie ortsunabhängig im Netz, dann können Sie sich mehr Zeit nehmen Land und Leute wirklich kennenzulernen und die Zelte ganz schnell wieder abbrechen, falls es Ihnen doch nicht so sehr gefällt. Als digitaler Nomade macht es natürlich Sinn, Länder anzusteuern, deren Lebenshaltungskosten gering sind, so dass Sie sich mehr für Ihr Geld leisten können. Vietnam oder die Philippen beispielsweise bieten Ihnen wunderschöne Strände, spottbillige Mieten und ein ganzjährig warmes Klima.

Während Sie auf die Weltkarte schauen und von neuen Abenteuern träumen, sollten Sie ein paar praktische Aspekte natürlich nicht ausser Acht lassen. Bevor Sie konkrete Pläne machen, macht es Sinn sich über die Visabestimmungen, notwendige Impfungen, Lebenshaltungskosten, Versicherungsschutz und die politische Stabilität zu informieren. Hier können Sie natürlich ebenfalls von den Erfahrungen Anderer profitieren und sich im Internet mit Gleichgesinnten austauschen. Googlen Sie Communities digitaler Nomaden, dann stoßen Sie auf unzählige Erfahrungsberichte, die Ihnen die eigene Planung deutlich erleichtern können. Haben Sie konkretere Fragen, zum Beispiel zu den Themen Impfung oder Visum, dann können Sie sich natürlich auch an die örtliche Botschaft oder das Tropeninstitut wenden.

schreibt für UmfragenVergleich. Ihr könnt sie über Twitter oder Facebook erreichen.